Soziales

Kollektivrechtliche Regelungen

Mitarbeitende nach Beschäftigungsart per 31.12.
(in NP)

2020

2019

2018

 

Tarifkräfte

184.508

177.286

169.494

Beamt*innen

17.081

19.087

21.113

Mitarbeitende mit Individualverträgen 1)

11.298

10.742

10.285

Insgesamt

212.887

207.115

200.892

Deutschland (Gesellschaften mit rund 98% der inländischen Mitarbeitenden).
1) In dem Wert für die Mitarbeitenden mit Individualverträgen sind im Wesentlichen leitende Angestellte (Führungskräfte), Mitarbeitende, die übertariflich vergütet werden (sogenannte AT-Mitarbeitende), und Mitarbeitende mit einzelvertraglichen Vereinbarungen enthalten.

Die Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeitenden richten sich weltweit in Er­­gänzung zu den landesspezifischen gesetzlichen Regelungen überwiegend nach Tarifverträgen, die mit den in den jeweiligen Ländern zustän­digen Gewerkschaften vereinbart sind.

Grundsätzlich gelten die Tarifverträge für die Mitarbeitenden in Deutschland. Die Tätigkeit der Beamt*innen im DB-Konzern beruht auf einer gesetzlichen Zuweisung im Rahmen des Art. 2 §12 Eisenbahnneuordnungsgesetz. Auf dieser Grundlage werden für die Beamt*innen die tariflichen Bestimmun­gen innerhalb des DB-Konzerns sinngemäß angewendet, soweit die beamtenrechtlichen Regelungen dem nicht entgegenstehen.

Mitarbeitende mit kollektiv­rechtlichen Regelungen
per 31.12
. (in NP)

2020

2019

Verände­rung

2018

absolut

%

 

Mitarbeitende mit Tarif­verträgen

201.555

196.327

+5.228

+2,7

190.556

     Anteil in %

94,7

94,8

0,1

0,1

94,9

Deutschland (Gesellschaften mit rund 98% der inländischen Mitarbeitenden).

Der Anteil der Mitarbeitenden, für die kollektivrechtliche Regelungen gelten, liegt unverändert auf einem sehr hohen Niveau.

Wo würden Sie sich am ehesten einordnen?Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hallo, ich bin Larissa
Ihre interaktive Assistentin!
Gerne helfe ich Ihnen weiter.