Entwicklung der Geschäftsfelder

Märkte und Strategie

Die Corona-Pandemie führte 2020 zu einem deutlichen Rückgang der Verkehrsleistung im SGV in Europa. Ausgehend von einer Eindämmung der Corona-Pandemie wird für 2021 wieder ein Anstieg der Leistungsmengen erwartet. Das Vorkrisenniveau wird allerdings voraussichtlich noch nicht wieder erreicht.

Mit der Strategie Starke Schiene leistet DB Cargo einen bedeutenden Beitrag zu den verkehrs- und klimapoliti­schen Zielen in Deutschland und Europa. Ziel von DB Cargo ist es, Transporte von der Straße auf die um­­weltfreundliche Schie­­ne zu verlagern. Damit entspricht DB Cargo dem Leitge­danken der Starken Schiene, der Verkehrsver­lagerung auf die Schiene für eine nachhaltige Klima- und Mobilitätswende.

Die Position von DB Cargo nachhaltig auszubauen, um so den notwendigen Zielbeitrag leisten zu können, ist Gegenstand der Strategie Starke Cargo. Der dafür vorgesehene Aktionsplan steht unter dem Leitmotiv »Europa braucht einen starken Bahnlogistiker. Für das Klima und für eine nachhaltige Wirtschaft.« So leistet DB Cargo einerseits einen deutlichen Beitrag zur Erhöhung des Modalanteils der Schiene im deutschen und europäischen Verkehrsmix und verbessert andererseits die eigene wirtschaftliche Nachhaltigkeit.

Die Strategie Starke Cargo beinhaltet folgende Maßnahmen:

  • Starker Ganzzugverkehr – zur Stärkung der Marktpräsenzals Bahnlogistiker wird DB Cargo systematisch branchenspezifische Leistungen in der Lieferkette der Kun­den an­­­­­bieten und sich auf die Entwicklung und Erweiterung von Schienenlogistiklösungen ausrichten, deren einzelne Module für die Kunden flexibel kombinierbar und erweiterbar sind. 12 Ausrichtung auf Wachstumssegmente Zur Strategie Starke Schiene

  • Starker Kombinierter Verkehr – DB Cargo wird im Kom­binierten Verkehr die heute bereits angebotenen Operateursaktivitäten synchronisieren und europaweit ausbau­en. Im engen Kontakt mit Kunden wird DB Cargo die Attraktivität des Schienenangebots auf den Strecken des Kombinierten Verkehrs erhöhen und dadurch mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene holen. 12 Ausrichtung auf Wachstumssegmente Zur Strategie Starke Schiene

  • Starker Einzelwagenverkehr – der Einzelwagenverkehr ist wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie, daher wird das Einzelwagennetz weiterentwickelt. Dazu zählt vor allem die Einrichtung eines neuen Expressprodukts. Hier werden die deutschen Wirtschaftszentren mit neuen intermodalen Zugangspunkten direkt verbunden. Mit­­tel- und langfristig steigt die Effizienz des Systems zudem durch neue Technologien wie die Digitale Automatische Kupplung und automatisierte Zugbildungsanlagen. 12 Ausrichtung auf Wachstumssegmente Zur Strategie Starke Schiene

  • Starkes Angebotsmanagement – das neue Angebots­­­ma­nage­ment unterstützt Vertrieb und produktionelle Leis­­tungs­­­­erstellung dabei, den Kunden passgenaue, attrak­tive Leistungen anzubieten und dabei den notwendigen Ressourceneinsatz zu optimieren. Mit dem Anspruch, groß, grün und leistungsfähig zu sein, verbindet DB Cargo das Ziel, Schienenverkehre jeweils selbst zu fahren, wenn mit den eigenen Ressourcen eine wirtschaftliche und qualitativ passende Leistung produziert werden kann. 13 Digitale Plattformen Zur Stategie Starken Schiene

  • Weiterentwicklung Produktion – alle Regelungen zur Durchführung der Transportleistungen werden zukünftig grenzüberschreitend ausgerichtet und die Steuerungssysteme auf Qualitätsverbesserung, Vereinfachung und Effizienz fokussiert. Weiterhin wird in moderne Multi­systemlokomotiven und neue Wagentechnologien investiert. Mithilfe von Digitalisierung und Automatisierung wird DB Cargo seinen Kunden einen einfacheren Zugang zum Schienensystem und mehr Transparenz über den Sendungsstatus anbieten und die Prozesse im Schienentransport deutlich beschleunigen. 4 Ausbau Flotte und Werke Zur Strategie Starke Schiene 13 Digitale Plattformen Zur Stategie Starken Schiene

  • Starke Europäische Korridore – DB Cargo ist heute europaweit aufgestellt und auf den 13 großen Transportkorridoren vertreten. 2020 wurde auf fünf Korridoren die Leistungsqualität durch eine länderübergreifende Steuerung von Verkehren deutlich gesteigert, die übrigen Korridore folgen. Erfolgsfaktor sind dabei eine hohe Frequenz mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen und schneller grenzüberschreitender Verkehr. 12 Ausrichtung auf Wachstumssegmente Zur Strategie Starke Schiene

Wo würden Sie sich am ehesten einordnen?Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hallo, ich bin Larissa
Ihre interaktive Assistentin!
Gerne helfe ich Ihnen weiter.