Ökologie

Lärmsanierung und -vorsorge

Lärmsanierung und -vorsorge in Deutschland
(per 31.12.)

2020

2019

2018

 

LÄRMSANIERUNG (BESTANDSNETZ)

Fertiggestellte Schallschutzwände in km

75,1

53,4

44,6

Wohnungen mit passiven Maßnahmen

1.485

1.628

2.248

Lärmsanierte Strecke gesamt in km

2.039

1.844

1.758

Durch Lärmvorsorge entlastete
Lärm­sanierungsbereiche in km

49,9

49,9

43,1

LÄRMVORSORGE (NEU- UND AUSBAUSTRECKEN)

Fertiggestellte Schallschutzwände in km

18,4

59,7

82,9

Wohnungen mit passiven Maßnahmen

1.173

2.261

1.571

Seit 1999 haben wir die Lärmbelastung für Anwohner*innen von Bahnstrecken mit dem freiwilligen Lärmsanierungsprogramm an den Schienenwegen des Bundes reduziert. Durch ortsfeste Lärmschutzmaßnahmen Nr. 25, also Schallschutzwände und unter anderem Schallschutzfenster sowie Schalldämmlüfter an Wohngebäuden, sanieren wir besonders lärmbelastete Strecken.

Der Fortschritt bei der lärmsanierten Strecke lag 2020 über unserer Prognose aus dem Integrierten Bericht 2019.

BHH-Mittelabruf

Im Berichtsjahr wurden rund 146 Mio. aus Mitteln aus dem Bundeshaushalt (BHH) für aktive und passive Lärmschutzmaß­nahmen des Lärmsanierungsprogramms verwendet. Darüber hinaus werden mit den Mitteln des Förderprogramms weitere Projekte im Lärmschutz, zum Beispiel I-LENA , finanziert.

Wo würden Sie sich am ehesten einordnen?Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hallo, ich bin Larissa
Ihre interaktive Assistentin!
Gerne helfe ich Ihnen weiter.