Ökologie

Lärmreduzierung

Ziele und Managementansatz

Das gemeinsam mit dem Bund gesetzte Ziel, die Belastung der Anwohner*innen durch Schienenverkehrslärm an Schienenwegen des Bundes bis 2020 zu halbieren, haben wir 2020 übertroffen. Bis zum Jahresende 2020 wurden alle aktiven Güterwagen der DB Cargo-Flotte in Deutschland auf Flüsterbremsen Nr. 05 umgerüstet sowie im Rahmen des Lärm­sanierungsprogramms des Bundes insgesamt an 2.039 km Strecken­netz aktive und passive ortsfeste Schallschutzmaßnahmen umgesetzt.

Unsere Lärmschutzaktivitäten führen wir im Zuge des ebenfalls 2020 neu beschlossenen Lärmschutzziels 2030/2050 an unseren Strecken und Fahrzeugen fort. Mit unserer Zwei-Säulen-Strategie für mehr Lärmschutz schaffen wir die Akzep­tanz der Menschen vor Ort für eine Verkehrsverlagerung auf die klimafreundliche Schiene.

DB Cargo beschafft seit 2001 neue Güterwagen ausschließlich mit leisen Bremssohlen. Nach Abschluss der Entwicklung und Zulassung der sogenannten LL-Sohle 2013, die in der Regel ohne weitere Umbauten des Bremssystems bei Bestandswagen eingesetzt werden kann, hat DB Cargo seit 2014 auch alle in Deutschland aktiven Bestandswagen der eigenen Flotte umgerüstet. Damit sind die mehr als 60.000 aktiven Güterwagen von DB Cargo in Deutschland mit Flüsterbremsen ausgestattet. Damit haben wir 2020 auch den Lärmschutz an der Quelle erfolgreich umgesetzt.  0 Umwelt und 100% Grünstrom Zur Strategie Starke Schiene

Wo würden Sie sich am ehesten einordnen?Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hallo, ich bin Larissa
Ihre interaktive Assistentin!
Gerne helfe ich Ihnen weiter.