Starke Schiene

Starke-Schiene-Ziele

Die Ausbausteine dienen als Ordnungsrahmen für die Umsetzung und das Monitoring der Strate­gie­. Jedem Ausbau­s­tein liegen konkrete Maßnahmen zugrunde. Für die operative Steuerung wurde je Ausbaustein ein*e Bauleiter*in mit Verantwortung für die Ausgestaltung der Maßnahmen so­­wie deren operative Umsetzung gegenüber dem Vorstand benannt. Die Ausbausteine wurden in der Mittelfristplanung ver­­­ankert. Den Zielbeitrag steuern wir mit entsprechenden Kennzahlen (Key Performance Indicators). Diese Messung erfolgt kontinuierlich und wird in der Starke-Schiene-Sitzung, einem eigens dafür geschaffenen Gremium, unter Aufsicht des Vorstands und der Vorsitzenden der Geschäftsfelder des Systemverbunds Bahn gesteuert und gemonitort.

Top-Ziele der Strategie Starke Schiene
Starke_Schiene_Ziele

Auf Basis der verkehrspolitischen Sektorziele der Bundesregierung:

  • Verdopplung der Reisenden im SPV,
  • Marktanteil der Schiene von 18% auf 25% am Güterverkehr und
  • Bahnstrom zu 100% aus erneuerbaren Energien (bis 2038)

verfolgen wir die Zielerreichung der Strategie anhand von insgesamt zehn DB-spezifischen Zielgrößen. Oberstes Ziel ist dabei unser Beitrag zur Verkehrsverlagerung. Hierfür fokus­sieren wir uns gleichermaßen auf Wachstum im SPV wie SGV.

Wo würden Sie sich am ehesten einordnen?Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hallo, ich bin Larissa
Ihre interaktive Assistentin!
Gerne helfe ich Ihnen weiter.