Netto-Finanzschulden

Die Netto-Finanzschulden sind per 31. Dezember 2019 deutlich angestiegen.
Dies resultierte im Wesentlichen aus der Einbeziehung der Leasingverbindlichkeiten von vormals als Operate Lease behandelten Mietverträgen sowie einem Netto-Finanzmittelbedarf, da der Mittelbedarf für Investitionen, Working Capital und Kapitalkosten nicht vollständig aus der Innenfinanzierung abgedeckt werden konnte.

Netto-Finanzschulden
per 31.12.
in Mio. €

2019

2018

Verände­rung

absolut

%

 

Senioranleihen

20.966

20.712

+ 254

+ 1,2

Leasingverbindlichkeiten 1)

5.015

562

+ 4.453

Commercial Paper

890

+ 890

Zinslose Darlehen

707

851

– 144

– 16,9

Sonstige Finanzschulden

1.115

1.119

– 4

– 0,4

Finanzschulden

28.693

23.244

+ 5.449

+ 23,4

  Flüssige Mittel und Finanz-
forderungen

– 4.397

– 3.718

– 679

+ 18,3

  Effekte aus Währungs­sicherungen

– 121

23

– 144

Netto-Finanzschulden

24.175

19.549

+ 4.626

+ 23,7

      davon IFRS-16-Effekt

4.487

+4.487

Weitere Empfehlungen

Hallo! Schön, dass Sie sich für den Integrierten Bericht 2019 interessieren!

Ich bin Larissa, Ihr interaktiver Assistent. Gerne helfe ich Ihnen weiter und führe Sie durch den Bericht.

Darf ich Ihnen einige interessante Inhalte vorschlagen:

Leseempfehlungen